Aktuell werden in der Schweiz zwei klinische Studien an Patienten mit Myelofibrose durchgeführt.

In der ADORE-Studie (NCT04097821) sollen die Sicherheit, Pharmakokinetik und Wirksamkeit der Kombinationsbehandlung von Ruxolitinib mit den 3 neuen Wirkstoffen Siremadlin, Crizanlizumab und MBG453 bei Patienten mit Myelofibrose (PMF, PET-MF, PPV-MF) untersucht werden.53

Zweck der Studie NCT04283526 ist es, die Sicherheit, Pharmakokinetik und Wirksamkeit verschiedener Therapien nach vorheriger Behandlung mit einem JAK-Inhibitor in Myelofibrose-Patienten zu überprüfen (Tabelle 23).54

 

 

Studie

NCT/NVS-Code

Wirkstoffe

Wirkmechanismus

Design

Status

Zentren

ADORE53

NCT04097821

CINC424H12201

  • Ruxolitinib (INC424)
  • Siremadlin (HDM201)
  • Crizanlizumab (SEG101)
  • MBG453
  • JAK-Hemmer

 

  • HDM2-Inhibitor

 

  • Anti-P-Selectin-Antikörper
  • Anti-TIM-3-Antikörper

randomisierte, Open-Label-Studie der Phase I/II, offene Plattform

Rekrutierung

  • Universitätsspital Zürich
  • Kantonsspital St. Gallen

NCT0428352654

MBG453D12101

  • MBG453
  • NIS793
  • Spartalizumab (PDR001)
  • Decitabin
  • Anti-TIM-3-Antikörper
  • Anti-TGFβ-Antikörper
  • Anti-PD-1-Antikörper

 

  • DNA-Methyltransferase-Inhibitor

multizentrische, Open-Label-Studie der Phase Ib; Dosissteigerung und -erweiterung

Rekrutierung

  • Hôpitaux universitaires de Genève (HUG)

Tab. 23: Überblick über aktuelle Studien an MF-Patienten in der Schweiz (adaptiert nach 53,54).

 

CH2012015312
×

Ask Speakers

×

Medical Information Request