Junges Lebensalter und andauernde Rückenschmerzen

Denken Sie an eine axiale Spondyloarthritis

 

Die axiale Spondyloarthritis (axSpA) ist eine chronisch entzündliche Gelenkerkrankung, die hauptsächlich das axiale Skelett (Iliosakralgelenke und Wirbelsäule) betrifft. In der Schweiz sind etwa 1% der Menschen von dieser Erkrankung betroffen.1

Details zur Epidemiologie erhalten Sie hier.

 

Frühes Auftreten von Symptomen

Erste Beschwerden treten meist im Alter von 20 bis 30 Jahren auf. Typischerweise klagen die Patienten über anhaltende tiefsitzende Rückenschmerzen, die vor allem in der zweiten Nachthälfte und am Morgen auftreten und sich durch Bewegung bessern.2

Eine genaue Beschreibung der Symptome und Begleiterkrankungen finden Sie hier.


 

AxSpA auch ohne röntgenologische Veränderungen

Mit der Einführung der Assessment of Spondyloarthritis International Society (ASAS)-Klassifikationskriterien, welche die modifizierten New York Kriterien in der Beurteilung berücksichtigen, ist die axiale SpA in die nicht-röntgenologische axiale SpA (nr-axSpA) und die röntgenologische axSpA oder ankylosierende Spondylitis (AS), gemeinhin auch als M.Bechterew bezeichnet, unterteilt worden.3

Hier erhalten Sie weitere Informationen zur Klassifikation und den Klassifikationskriterien.

Adaptiert nach Rudwaleit M et al. 20054

 

Geschlechtsspezifische Unterschiede

Grundsätzlich leiden mehr Männer als Frauen unter AS.5 Allerdings sind von der nicht-röntgenologischen axSpA zum grösseren Teil Frauen betroffen5,6, die teilweise unter anderen Symptomen leiden können als Männer7,8. Die Krankheitslast von nr-axSpA und AS ist vergleichbar.9,10

Weitere Details finden Sie hier

 

Gemeinsame Behandlung auf mehreren Ebenen

Die Behandlung der axSpA sollte multidimensional und interdisziplinär erfolgen und besteht in der Regel aus einer abgestuften Kombination von Patientenschulung, Bewegung, Physiotherapie, Rehabilitationsmassnahmen und medikamentöser Therapie.11 In späteren Krankheitsstadien können auch invasive Massnahmen wie Operationen nötig werden.2

Bei Patienten unter 45 Jahren mit Rückenschmerzen länger als 12 Wochen und mindestens einem weiteren Parameter, der auf eine axSpA hinweist, sollte die Überweisung an einen Rheumaspezialisten erfolgen.12

Detaillierte Informationen zur Behandlung gemäss ASAS-EULAR -Empfehlungen finden Sie hier.

 

 

Referenzen:

  1. Schweizerische Vereinigung Morbus Bechterew, https://www.bechterew.ch/krankheitsbild-bechterew/, Zugriff: 27.01.2021.
  2. Klitz, U., and J. Braun. Axiale Spondyloarthritis inklusive Morbus Bechterew und Frühformen. Unter Mitarbeit von W. Mau, M. Rudwaleit, J. Sieper und B. Swoboda. Online verfügbar unter http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/060-003l_S3_Axiale_Spondyloa.... pdf (2013).
  3. Rudwaleit, M., et al., The development of Assessment of SpondyloArthritis international Society classification criteria for axial spondyloarthritis (part II): validation and final selection. Ann Rheum Dis. 68.6 (2009): p. 777-83.
  4. Rudwaleit M et al. The challenge of diagnosis and classification in early ankylosing spondylitis: do we need new criteria? Arthritis Rheum. 52.4 (2005): 1000-8.
  5. Kiltz U et al. Do patients with non-radiographic axial spondylarthritis differ from patients with ankylosing spondylitis? Arthritis Care Res (Hoboken). 64.9 (2012): 1415–1422.
  6. Poddubnyy D et al. Rates and predictors of radiographic sacroiliitis progression over 2 years in patients with axial spondyloarthritis. Ann Rheum Dis. 70.8 (2011): 1369–1374.
  7. Lee W, Reveille JD, Davis JC Jr, Learch TJ, Ward MM, Weisman MH. Are there gender differences in severity of ankylosing spondylitis? Results from the PSOAS cohort. Ann Rheum Dis. 66.5 (2007): 633-638. 
  8. Rusman T, van Vollenhoven RF, van der Horst-Bruinsma IE. Gender Differences in Axial Spondyloarthritis: Women Are Not So Lucky. Curr Rheumatol Rep. 20.6 (2018): 35.
  9. Wadeley A et al. Sleep in ankylosing spondylitis and non-radiographic axial spondyloarthritis:associations with disease activity, gender and mood. Clin Rheumatol. 2018;37(4):1045–1052.
  10. Mease, Philip J., et al. Characterization of Patients With Ankylosing Spondylitis and Nonradiographic Axial Spondyloarthritis in the US‐Based Corrona Registry. Arthritis care & research 70.11 (2018): 1661-1670.
  11. van der Heijde, Désirée, et al. 2016 update of the ASAS-EULAR management recommendations for axial spondyloarthritis. Ann Rheum Dis. 76.6 (2017): 978-991.
  12. Poddubnyy D, van Tubergen A, Landewé R, Sieper J, van der Heijde D; Assessment of SpondyloArthritis international Society (ASAS). Development of an ASAS-endorsed recommendation for the early referral of patients with a suspicion of axial spondyloarthritis. Ann Rheum Dis. 74.8 (2015): 1483-7. doi: 10.1136/annrheumdis-2014-207151.
CH2102030747
×

Ask Speakers

×

Medical Information Request